Das Projekt Maremmapferde wurde 2015 ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Tina Martusciello setzen sich Züchter und Pferdeliebhaber, Ausbilder und unser Nachwuchs für die Erhaltung der Rasse der Maremmapferde ein und dafür, diese besonderen Pferde über die Grenzen ihres Ursprungsgebiets der Maremma, die in den Regionen Toskana und Lazio in Mittelitalien liegt, bekannt zu machen.

Da mittlerweile die Region Toskana die Maremmapferde auf die Liste der vom aussterben bedrohten Tierarten gesetzt hat, möchten wir diesen Pferden eine Plattform bieten damit sie sich präsentieren können und so unseren Teil dazu beitragen, dass sie erhalten bleiben können.

Mittlerweile haben wir in der Nähe von Stuttgart einige Exemplare für die Nachzucht aus traditionellen Zuchtlinien, um die Maremmapferde in ihrer Ursprünglichkeit zu erhalten, zu diesem Zweck ist das Projekt Maremmapferde Mitglied im Zuchtverband für Spezialpferderassen in Bayern und in Kürze werden unsere Nachwuchspferde dort zur Körung vorgestellt werden.